FÖRDERKREIS VERMESSUNGSTECHNISCHES MUSEUM E. V.
POSTANSCHRIFT:
Förderkreis Vermessungstechnisches Museum e.V.
( c/o Museum für Kunst und Kulturgeschichte )
Hansastraße 3
D-44137 DORTMUND

Tel. +49 (0) 231 50 2 82 08 (Geschäftsführung)    

Schausammlung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte
(MKK, Öffnungszeiten)
Hansastraße 3
D-44137 Dortmund

.



        




Hinweise:

- auf die für heuer geplante Publikation (Schriftenreihe des Förderkreises) zu dem

Symposium v. 13.02.2017 im MKK: Friedrich Robert HELMERT
- zum 100. Todestagdownload: Information zu den Vortragsthemen,
sh. auch Mitteilungs-Nr. 600 und Nr. 608 - Aktuelles


- auf die WARSCHAUer Ausstellung (2015) - sh.
Mittlg. 554
-
eine Danksagung (mit Motivsaum) -
- auf ein Fotomosaik - Vortrag Prof. Dr.-Ing. H. Fröhlich anlässlich der Mitgliederversammlung 2015


________________________________________________
auf die Relaisarbeitsgeräusche / Taktung der ZUSE Z 11
(Konrad-Zuse-Museum in Hünfeld) – download.

________________________________________________

Die Ergebnisse der Vorstands- und Kuratoriumswahlen anlässlich der Mitgliederversammlungen wurden in die Website eingestellt. Über die Versammlungen wurde unter Aktuelles berichtet. Auf der Unterseite Ereignisse (Kollage) werden noch zusätzlich Fotokollagen vom 9.2.16 (Mitgliederversammlung / Vortrag Bendemann / Prof. Dr.-Ing. H. Fröhlich) und vom Symposium 2017 eingestellt werden.

Auf das MERCATOR-Jahr 2012 und auf den MERCATOR-Ausstellungskatalog
sowie auf die Webseite zum MERCATOR-Jahr 2012: Bildimpressionen von der Ausstellungseröffnung - sh. bitte hier und auch hier.    -   Sollten Sie die Ausstellung, die am 10. Juni 2012 endete, verpasst haben, können Sie einen virtuellen Ausstellungsrundgang unternehmen oder die meisten der über 500 Exponate im Ausstellungskatalog betrachten. -
Der Ausstellungskatalog "500 Jahre Gerhard Mercator" (ISBN 978-3-00-037286-5) rundet mit Informationen auf 230 reichhaltig bebilderten Seiten das Angebot ab. Er kostet 14,95 Euro und ist bei der Geschäftsstelle des Förderkreises (Klaus Lehmann) sowie im Museum  (MKK) erhältlich. 

Der Förderkreis stellt die  3. Auflage des Museumshandbuches  vor:     

                                   

sh. unter Aktuelles/Archiv / Mitteilungs-Nr.  313  und                   Theodolit von Pistor & Martins   
     Infoblatt , eine kleine "Buchfotostrecke" 
     und  Fachbuchrezensionen  von
ARTE                                                                                                      

Der Förderkreis Vermessungstechnisches Museum e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung mit dem Ziel, die Geschichte des Vermessungswesens zu erforschen und sie der Fachwelt und der interessierten Öffentlichkeit darzustellen.